· 

Kinder und Politik

Kinder sind unsere Zukunft. Ein ganz banaler Satz - nur was bedeutet er für Kinder?

Diese sitzen momentan mit der vorgeschriebenen Maske in der Schule - und müssen sich unter Bedingungen konzentrieren, unter welchen man dies nicht kann. Die Hitze der letzten Tage lässt dies ganz einfach nicht zu.

Lüftungen für Klassenzimmer? Fehlanzeige! 

Kein Wunder, wenn viele Kinder von ihren Eltern abgeholt werden müssen, weil sie Kreislauf- und andere Probleme haben. Die neue „Normalität“. 

Und dann sitzen genau diese Kinder am Abend vor dem Fernseher und schauen auf die gerade stattfindende EM. Mit den eingeblendeten Bildern von public viewing, Fans auf den Straßen, beim Feiern. Unendlich viele ohne Maske und ohne Abstand. Und ohne sichtbare Konsequenzen für die nicht Masketragenden und nicht Abstand haltenden Menschen...

 

Was mag da in den Köpfen der Kinder vorgehen, wenn sie selbst strengen Regeln unterliegen, sich daran halten und abends im Fernsehen mitbekommen, daß diese Regeln für Andere ganz offensichtlich  NICHT gelten?

Beim Fussball geht alles - in der Schule nichts?

 

Ist den Politikern eigentlich wirklich bewusst, daß unsere Kinder die Wähler von morgen sind? Ohne Probleme Rückschlüsse der Coronaregeln und ihre Auswirkungen auf eine Gesamtpolitik ziehen und ihr Vertrauen in eben diese verlieren?

 

Unsere ganze Familie nahm und nimmt Corona von Anfang an sehr ernst und wir sind wirklich froh, alle bereits Erstgeimpft zu sein. Ich selbst gehöre zu den absoluten Maskenbefürwortern und unterstütze dies auch aktiv.

Was die Delta-Variante betrifft, so mache ich mir um die Kinder und Jugendlichen wirklich Sorgen, denn diese gehören zur momentan am wenigsten geschützten Gruppe. Eine Maskenpflicht im neuen Schuljahr wäre für mich eine Selbstverständlichkeit, solange man keinerlei Erfahrungen mit der Ausbreitung der Delta-Variante und ihren Folgen bei Kindern hat. Jetzt bereits zu postulieren, daß man die Maskenpflicht im Herbst/Winterschulhalbjahr aufheben will, erscheint mir grob fahrlässig und vollkommen unverantwortlich.

Die Maskenpflicht im Sommer ist definitiv eine Zumutung für die Kinder und von der Politik kommen keinerlei Alternativen. (Sammelspucktests zum Beispiel, in der Praxis erprobt und bewährt)

Die Schüler sind mittlerweile das Maske tragen gewohnt, so daß es im Herbst und Winter, wo die Maske aufgrund der Temperaturen nicht stört, grundsätzlich gar kein Problem mehr ist - Kinder haben die bewundernswerte Fähigkeit, sich sehr schnell veränderten Bedingungen anpassen zu können!

 

Unsere Kinder denken mit - und das „über ihre Köpfe und Interessen hinweg entscheiden“ der Politik hat direkte Folgen auf ihr Politikbewusstsein. Sie fühlen sich von der Politik weder wahr- noch ernstgenommen.

Und wundern sich über manche Aussagen diverser Wissenschaflter, welche so ganz offensichtlich Ergebnisse präsentieren, welche unsere Kinder so nicht verifizieren können. Das Gefühl, daß hier nur die Wahrnehmung der Eltern bestätigt werden will, beschleicht nicht nur manch Jugendlichen.

 

Viele Eltern wissen um die Sorgen ihrer Kinder nur allzugut Bescheid, und würden die Mittel bereit stellen, um aus privater Hand Lüftungsanlagen für Schulklassen installieren zu lassen.

Allein die Verordnungen verbieten dies.

Das sind diese Momente des Verzweifelns an der deuteschen Bürokratie, welche ein Infektionsschutzgesetz in Kraft treten lässt, um Bedingungen der vorliegenden Pandemie anzupassen, aber genau diese Möglichkeiten der Unterstützung seitens der Eltern aussen vor lassen. Woran nicht nur die Eltern verzweifeln - sondern die Kinder in der Schule darunter leiden.

 

Meine beiden Jungs haben gerade ihr Abitur beendet und die Schule verlassen, aber noch immer höre ich ihre Antwort auf meine Frage, was gerade Wichtiges in der Schule los ist:

“Mama! Wir sind nur die Schüler - wir erfahren nichts, wir wissen nichts und wir werden nichts gefragt!“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf unserer homepage!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen

viel Freude beim schmökern und stöbern:-)