· 

Flusskreuzfahrt auf der Donau Juni 2021

In Passau kommen nicht nur Dackelliebhaber auf ihre Kosten - es findet sich ein eigens für Dackel und ihre Liebhaber eingerichtetes Museum - es lässt sich wunderbar auf den Pfaden der Geschichte wandeln. Das sonnige Wetter sorgt für Urlaubsfeeling pur und zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie sieht man wieder viele Menschen auf den Straßen. Es fühlt sich an, als wäre Corona nur ein Spuk gewesen - allerdings nur so lange, bis man einen Laden betritt. Hier gilt nach wie vor FFP3-Maskenpflicht und diese treibt einem auch sofort den Schweiß ins Gesicht - angenehm ist anders. Aber unumgänglich und im Gegensatz zu den Angestellten können wir einer langen Tragezeit entgehen.

Jeder leistet in Zeiten der Corona seinen Beitrag - aber in dieser Hitze eine Maske tragen zu müssen ist ohne Worte und verdient höchste Anerkennung!

Passau, auch „Dreiflüssestadt“ genannt, es mündet hier der Inn und die Ilz in die Donau - ist Bischofssitz und erhielt 1225 die Stadtrechte. Entsprechend viel gibt es hier zu besichtigen - wir haben dafür bedauerlicherweise keine Muße. Unser Zeitfenster ist beschränkt, da wir am Nachmittag via Bustransfer noch auf „unserem“ Schiff einchecken, um unsere eigentliche Reise zu beginnen. Aber der Plan, dieser historischen Stadt einen eigenen Ausflug zu widmen ist gefasst.

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf unserer homepage!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen

viel Freude beim schmökern und stöbern:-)