· 

Maggie

Maggie kommt zur Tür herein - und man freut sich einfach über sie: Die Rute ist oben, interessierter Blick in die Runde und dann werden alle begrüsst. Ihre schwarz umrahmten Lidränder leuchten immer noch und sieht man sie an, würde niemand darauf kommen, es hier mit einer älteren Hundedame zu tun zu haben.

Es ist offensichtlich, Madame genießt das Leben und ruht dabei vollkommen in sich und in ihrer Umwelt.

Zwischendurch geht es auf den Trimmtisch, die Krallen und die Zähne werden kontrolliert, ein bisschen noch herumgezupft - auch dies in gewohnter Manier: ganz entspannt liegt sie auf dem Tisch, lässt sich die Krallen schneiden und den Zahnstein entfernen.

So ist Maggie einfach. Eine Hündin, wie man sich sich einfach nicht netter vorstellen kann mit ihrem unkomplizierten, freundlichen und aufgeschlossenem Wesen.

Mittlerweile hat das Hörvermögen deutlich nachgelassen, aber ganz ehrlich - mit 14 Jahren ist das in Ordnung und das ist auch ihr einziges Zipperlein.

Ich staune einfach jedes Mal wenn ich sie sehe, wie wenig sie sich äußerlich verändert hat! Sie sieht immer noch aus wie eine junge Hündin und so wie sie daherkommt, sollte sie noch viele, viele Jahre Freude am Leben haben….