· 

Ostern 2022

Das erste Ostern ohne Kinder - sehr ungewohnt!

Aber das Haus war trotzdem voll, meine Schwester war zu Besuch und wir hatten zwei „Holderheidekinder“ in Urlaubspflege.

Das schöne Wetter wurde genutzt und so haben wir uns mit unserer Freundin Moni und ihren zwei vierbeinigen Mädels zu einer kleinen, aber feinen Wanderung auf dem Jurasteig getroffen. Locke und Hitchcock durften mit und wir hätten es nicht besser treffen können: ein toller Weg mit fantastischer Landschaft, bestes Wetter, die besten Hunde der Welt und ein wunderbarer Nachmittag mit feinem Essen, Kaffee und Kuchen. 

Natürlich wurde auch dem zweiten Hobby eifrig gefrönt und ausgiebig gespielt - schön, wenn man Hunde hat, die abschalten können, wenn sie mal „nicht an der Reihe“ sind!

Die Tage vergingen wie im Fluge, die Bilder sprechen für sich…

Ich hoffe, alle meine Leser hatten ebenfalls sehr angenehme Tage im Familienkreis, im Urlaub oder einfach entspannt zu Hause und konnten die Tage ausgiebig genießen!