Dieser Satz rangiert in meiner persönlichen "Beliebheitsskala" der verheerendsten Aussagen über sozialen Umgang unter Hunden so ziemlich an der Spitze!

Nicht nur, weil es eine überwiegend vom Großhunde-Besitzervolk getätigte Aussage ist, welche sich in der absoluten Sicherheit befindet, dass nicht ihr eigener Hund im Zweifelsfall zum Tierarzt muss, sondern weil dieser Satz der absolute Freibrief für Mobbing sowie hemmungsloser Aggressionsentwicklung bei Hunden ist.

Ich bekomme schon einen roten Kopf, wenn ich daran denke, wie gerade den Anfängern unter den Hundebesitzern von anderen Hundebesitzern weisgemacht wird, wie kompetent sie sind, wenn sie solche Aussagen treffen und dabei seelenruhig zusehen, wie ein großer und deutlich schwererer  Hund und im schlimmsten Fall sogar mehrere  Hunde einen  kleinen Welpen oder Hund immer mehr bedrängen, solange, bis dieser in seiner Panik nicht mehr weiß, wohin er sich retten soll. Im Zweifelsfall natürlich zu seinem Besitzer, aber Halt: Hat dieser nicht gerade womöglich in der Hundeschule gelernt, dass sein Hund lernen muss, mit so einer Situation alleine zurecht zu kommen?

Deshalb: Hunde machen GAR NICHTS untereinander aus!!!!!!!!!

Wir haben keine Wölfe, unsere Hunde haben kein Territorium von X-Tausenden von Quadratkilometern zur Verfügung und unsere Hunde müssen sich ihr Futter nicht selbst erjagen - ergo müssen sie auch nichts untereinander ausmachen! So einfach ist das!

Was wir wollen, sind verträgliche und möglichst aggressionslose Hunde, welche es uns in unserer dicht besiedelten Umwelt ermöglichen, einen angemessenen Kontakt unter Hunden zu leben - und dazu gehört Respekt, Toleranz, höflicher Umgang unter Zwei- und Vierbeinern, sowie eine Prise Hundewissen unbedingt dazu!

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf unserer homepage!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen

viel Freude beim schmökern und stöbern:-)