Kümmel vd Holderheide beim Agility
Kümmel vd Holderheide beim Agility

Für die homepage der örtlichen Hundeschule habe ich für die Startseite einen - immer noch sehr zutreffenden - Text geschrieben:

"Einen Hund zu besitzen ist schön, aber einen erzogenen Hund zu besitzen ist noch schöner. Am Schönsten ist es, mit ihm gemeinsam etwas zu unternehmen."

 

Wie mache ich es richtig - eine Frage, auf welche in aller Regel mit "einem Besuch auf dem Hundeplatz" geantwortet wird, angefangen vom Welpenspielen, Junghundekurs und anschliessend dem Begleithundekurs.

Richtig heißt für uns aber etwas ganz Anderes, denn zuerst und vor allen Dingen benötigt ein Welpe und junger Hund eines: Zeit! Und Geduld!

Und dann? Dann kommt der Wille, zusammen mit seinem Hund zu lernen - und zwar gemeinsam, denn Ihr Hund kann nur hündisch, aber nicht "Mensch", was Sie vor die Aufgabe stellt "hündisch" zu lernen. Und leider wird Ihnen auf den wenigsten Hundeplätzen "hündisch" beigebracht, sondern häufig nur "Sozialspiel" und darauf aufbauend die Grundkommando´s wie "Sitz", "Platz", "Hier" und so weiter.

Was Sie nicht lernen, ist, wann Ihr Hund überhaupt in der Lage ist zu hören, wie Hunde denken, wie ich am besten etwas bei meinem Hund erreiche, was für einen Hund ich überhaupt habe und wie Hunde eigentlich "ticken".

 

Und so stehen unerfahrene Hundekäufer vor mehreren Problemen:

  • Wo finde ich einen geeigneten Hundeplatz, und
  • Wo lerne ich das oben Aufgeführte, wenn nicht auf dem Hundeplatz?

 

Ein Beispiel aus der Praxis zwischendurch: Ich habe als Jugendliche Reiten gelernt. Jede Woche habe ich Woche für Woche eine Reitstunde genommen und jede Woche hat uns der Reitlehrer mit Fachchinesisch belehrt - ohne daß er uns das Fachchinesisch wie "Gib ihm doch endlich eine Parade", "Hacken runter" usw. erklärt hätte. Mühsam musste man sich als Reitschüler diese fremde Welt selbst erschliessen, sei es, daß man die Reitkollegen mit "dummen" Fragen nervte, sei es, daß man sich aus Büchern versuchte schlau zu machen.

Dann durfte ich einen zweiwöchigen Reitkurs in Österreich machen und da lernte ich, was ich in den Jahren zuvor nie gelernt hatte: Der Reitlehrer zeigte uns an den stehenden Pferden, wie eine Parade überhaupt funktioniert, warum und wie eine Parade wirkt, er erklärte uns das Zusammenspiel von korrektem Sitz, Körperhaltung und erforderlichen Spannung und wie man überhaupt Spannung erzeugt, kurzum, ich lernte zu verstehen, WARUM ich WAS machen sollte und zu welchem Zweck.

 

Übertragen heisst dies, es reicht NICHT, dem Hund "Sitz" und "Platz" beizubringen, denn damit lassen sich keine hündischen Verhaltensweisen erkennen und kontrollieren, zumal, wenn die erlernten Begriffe in der Praxis nicht zuverlässig funktionieren.

Der typische Satz vieler frustrierter Hundebesitzer lautet hier: "Zuhause kann er das aber!"

 

Sinnvollerweise erhält man mit einem richtigen Buch den passenden Einstieg:

Keine der üblichen "Welpenfibeln", die nur Grundlagen über die Haltung und Erziehung vermitteln, sondern Bücher, welche uns Zweibeinern die Welt der Hunde überhaupt erst einmal erschliessen lässt, um diese verstehen zu können.

Wenn wir Auto fahren, dann machen wir auch erst den Führerschein, bevor man uns im motorisierten Untersatz auf die Öffentlichkeit los lässt - und beim Auto handelt es sich nur um ein technisches Gerät ohne Eigenleben!

Um richtig mit Hunden umgehen zu können, muss man sich adäquat zum Führerschein erst einmal theoretisches Wissen aneignen, bevor man in die Praxis startet. Hervorragend eigenen sich dafür folgende Bücher, welche an anderer Stelle ausführlich besprochen werden, aber hier unbedingt genannt werden sollen, da sie einen hervorragenden Einstieg in die Hundewelt ermöglichen:

  • Günter Bloch, Elli Radinger: "Wölfisch für Hundehalter" und/oder
  • Anders Hallgren: "Das Alpha-Syndrom"

 

Viele Erziehungsfehler und Fehlverhaltensweisen von Hunden hätten nach unserer Erfahrung in vielen Fällen verhindert werden können, wenn sich einige Hundekäufer zuerst mit dieser Literatur auseinandergesetzt hätten....

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf unserer homepage!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen

viel Freude beim schmökern und stöbern:-)