Domino - an ihn wurden hohe Erwartungen geknüpft, sollte er doch in Finnland die genetische Basis auffrischen, weshalb ihm ein besonderes Augenmerk zukam.

Die neuen Besitzer fanden sich in diesem Fall über unsere finnische Kontakte und entzogen sich deshalb weitgehendst unserem Einflussbereich, jedoch schien uns der genetische Austausch dieses Risiko wert zu sein.

Domino´s neue Besitzer verfügten über Hundeerfahrung, aber waren bereits in Rente und es zeigte sich, daß sie einen erwachsenen Kromfohrländerrüden auf Dauer nicht würden führen können und Hilfe benötigten.

Hier sprang dankenswerterweise die erwachsene Tochter der Familie ein, so daß kein Besitzwechsel vollzogen werden musste.

Leider konnte er nicht in die Fußstapfen seines Vater´s treten, er fiel neunjährig einer Tumorerkrankung zum Opfer.

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf unserer homepage!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen

viel Freude beim schmökern und stöbern:-)