F- Wurf von der Holderheide,

geboren am 25. Oktober 1995

Mutter: Ciska von der Holderheide

Vater:  Vitus vom Dieke

3/2

FanFan, FlicFlac, Flori,

Flora, Franka

Stets mit dem Bemühen gesunde Hunde züchten zu wollen, begnügten wir uns nie damit, nur einen Blick auf die vom Verein zur Verfügung gestellt Deckrüdenliste zu werfen und den nahegelegendsten Hund herauszusuchen, sondern wälzten das gesamte Zuchtbuch und telefonierten diverse ehemalige Züchter ab, um einen Rüden zu finden, welcher die Inzucht nicht noch mehr in die Höhe treibt und möglichst alt war und uns damit ein Indiz für gute Gesundheit liefern konnte. Und so stießen wir auf die Besitzer von "Vitus vom Dieke", deren Adresse uns seine Züchter dankenswerterweise zur Verfügung stellten.

Die erste Reaktion: "Nein, Vitus ist ein Familienhund, wir wollen nicht mit ihm züchten!"

Aber Hartnäckigkeit wird in vielen Fällen belohnt und unsere Frage, ob wir ihn denn wenigstens einmal anschauen und uns mit ihnen darüber unterhalten dürfen, wurde positiv beschieden.

Ein im Wesen sehr angenehmer Kromi mit ungemein netten Besitzern erwartete uns und nachdem wir in aller Ausführlichkeit erläutert hatten, warum nun ausgerechnet unsere Wahl auf Vitus gefallen ist, waren die Besitzer überzeugt und wir bekamen die Zustimmung zu einem Zuchteinsatz. Aber nun tat sich die nächste Hürde auf: Für die Zuchtzulassung benötigte er ein Ausstellungsergebnis in der offenen Klasse mit der Mindestbewertung "sehr gut" - und Vitus hatte definitiv zu langes Haar um dieses Ergebnis erreichen zu können.

(Heute ersetzt die Körung diese Form der Zuchtzulassung, dies nur als Anmerkung am Rande)

Also wieder alles Wissen ausgepackt und es folgte die Veranschaulichung von Haarqualitäten, ihr Ursprung und wie man damit umgeht - denn auf Vitus thronten Berge von altem, abgestorbenen Haar, welches schon sehr, sehr lange darauf wartete, endlich einmal entfernt zu werden. "Aber wir wollten doch einen so langhaarigen Hund!", so der verzweifelte Ausruf der Besitzer. Nur, das eine gab es nicht ohne das andere, die Zuchtzulassung nur mit einer Ausstellung und die Ausstellung nur mit einem getrimmten Vitus. Das waren für uns bange Tage, als die Besitzer beratschlagten, ob sie ihn trimmen lassen wollten  - und um der guten Sache willen erklärten sie sich dazu bereit. Wir waren überglücklich!

Vier Wochen vor dem gemeldeten Ausstellungstermin kam Vitus zu uns zum trimmen und heraus kam ein Prachtexemplar! Problemlos erhielt er sein "sehr gut" und konnte nun erfolgreich eingesetzt werden. Und der Clou an der ganzen Geschichte?

Seine Besitzer ließen ihn von Stund an regelmäßig trimmen, so begeistert waren sie von dem jugendlichen Aussehen, welches er nach dieser Trimmaktion zeigte - und im heimatlichen Park wurden sie immer wieder auf ihren "neuen" Hund angesprochen, der so toll aussehe...

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf unserer homepage!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen

viel Freude beim schmökern und stöbern:-)