Hier lacht "Hjördis von der Holderhdeide" auf dem Aluschälchen.

Kromfohrländer als Werbeträger erfreuen sich grosser Beliebtheit.Was eigentlich nicht wundert, denn wer kann schon diesem Ausdruck wiederstehen?

Wie die Mutter so die Tochter könnte der Slogan heissen, denn auch schon die Mutter von "Hjördis", unsere "Nauka" hat vorgemacht, wie erfolgreich Kromfohrländer in der Werbung sind.

Der "Hjördlbär", ein ganz spezieller Fall, denn eigentlich war es eine Hündin, welche wir so nicht einfach abgeben wollten. Ihr Wesen war ganz einfach bezaubernd und schon früh liessen sich bei ihr tolle Zuchtqualitäten erkennen - zu schade also, würde man sie einfach verkaufen.

Aber Genosse Zufall kam uns genau rechtzeitig zu Hilfe und durch den Kontakt einer Freundin war die ideale Besitzerin gefunden. Anlass war ein trauriger, war doch gerade deren Hündin vom Jäger erschossen worden, als sie sich auf der - unerlaubten - Jagd befand. Und umso attraktiver erschien der neuen Besitzerin der Kromfohrländer, gehört doch mangelnde Jagdneigung zu ihren sehr erwünschten Eigenschaften!

 

 

Nachdem die neue Besitzerin bereits bei ihrer Vorgängerhündin mit einem Wurf geliebäugelt hatte, mussten wir nicht viel Überzeugungsarbeit leisten, um ihr unser Anliegen nahe zu bringen. Und hatten zum allerersten Mal unseren Kaufvertrag um einen Passus erweitert, welchen wir heute ablehnen:

" Die Käufer verpflichten sich, mit "Hjördis von der Holderheide" einen Wurf gemäß den Zuchtbestimmungen des RZV durchzuführen, oder die Hündin zu diesem Zweck den Züchtern zur Verfügung zu stellen (Zuchtmiete) und den Züchtern ein Vorkaufsrecht auf einen Welpen zum vereinsüblichen Preis einzuräumen."

Heute finden wir es falsch, einen Käufer zu einem (oder mehreren) Würfen per Kaufvertrag zu verpflichten. Zum Einen sind wir der Meinung, daß kein Käufer beim Erwerb eines Welpen eine reelle Zuchtmotivation hat, denn er kennt ja zum Zeitpunkt des Kaufes weder die Rasse, noch weiß er, wie sich sein zukünftiger vierbeiniger Anhang entwickeln wird. Zweitens fragen wir uns natürlich bei Käufern, welche von Anfang an Zuchtabsichten äussern immer, was für ein Beweggrund dahinter stecken mag, denn: Begeisterung für die Rasse kann es nicht sein, denn wenn es der erste Kromfohrländer im Haus ist, dann habe ich deren Vorzüge - und Nachteile - ja weder persönlich erfahren noch kann ich beurteilen, ob der gekaufte Hund tatsächlich Zuchtqualitäten entwickeln wird.

Und ganz ehrlich: Macht es wirklich Sinn bei einem Käufer möglicherweise unerfüllbare Erwartungen zu schüren? Denn was ist, wenn die Hündin/der Rüde sich dann doch nicht so vielversprechend entwickelt hat? Ist dann nicht eine enorme Entäuschung vorprogrammiert, welche sich auf Zwei- und auf Vierbeiner niederschlägt?

Natürlich kann eine Rasse nur erhalten werden, wenn sich genügend Liebhaber finden, welche bereit sind, alle Mühen und alle Arbeit auf sich zu nehmen, welche eine seriöse Zucht mit sich bringt - aber züchten um jeden Preis mit jedem Hund hat noch keiner Rasse gedient!

 

Bei Hjördis ist das "Zuchtprojekt" gelungen, denn mit ihr wurde eine neue Zuchtlinie begründet. Ihre Kinder und weitere Nachfahren tragen den Namen "vom Isarflimmern" und es wurden in dieser Zuchtstätte unter der Ägide des RZV mehr als zehn Würfe ins Zuchtbuch eingetragen.

 

Hjördis selbst erkrankte nach ihrer dritten Bedeckung an einer Analdrüsenentzündung, in deren Folge sie einen Abort erlitt und nach einer langwierigen Behandlung nie mehr tragend wurde. So hatte sie selbst nur zwei Würfe aufgezogen, wie ihre Mutter "Nauka" erwies sie sich jedoch als tolle Ziehmama und half ihren Kindern tatkräftig bei der Aufzucht ihrer Welpen.

 

Hjördis führte ein erfülltes Hundeleben: sie war für die drei Kinder der Familie der perfekte Familienhund, sie zog zwei eigene Würfe auf und bei vielen weiteren Würfen half sie tatkräftig mit, sie war geprüfte Begleithündin und machte ihrer Familie und ihrer Umwelt stets Freude und wusste selbst das Leben zu geniessen.

Ihr Hundeleben endete mit 14 Jahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf unserer homepage!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen

viel Freude beim schmökern und stöbern:-)