Auri 2016

Halbjahresbericht von Konstantin für seine Auri

Am 20. Januar 2015 wurde mein Hundekind "Auri" sechs Monate alt. Aus dem kleinen, ruhigen Hundebaby hat sich ein lebhafter, cleverer, manchmal frecher und lernwilliger Junghund entwickelt. Am liebsten mag sie Schnee und im Schnee buddeln und Lekkerli´s bergen. Dank der guten Früherziehung klappt in der Hundeschule alles bestens, allerdings findet sie Spielen mit anderen Hunden unattraktiv - wahrscheinlich da sie zu Hause sowieso genug Spielpartner hat. Das Spazierengehen gestaltet sich entspannt, sie weicht nicht von mir. Jagdtrieb ist auch nicht vorhanden. Großen Spass macht ihr allerdings das "Schnuppern" und das macht sich auch beim Spazierengehen bemerkbar.

Anfang März nehme ich mit ihr an einem Einführungsseminar für das Mantrailing teil und ich bin schon sehr gespannt, wie das wird. Ich hoffe, sie tritt in die Fußstapfen ihrer Mama, denn ich möchte mit ihr gerne trailen....

Auri, unsere sechstgeborene und der Liebling von Sohn Konstantin. Nicht, daß die Jungs nicht in jedem unserer Würfe ihren Liebling gehabt hätten - in den meisten Fällen auch stets den gleichen Welpen, aber immer war ihnen klar, daß die Welpen nur eine begrenzte Zeit bei uns sind und sie nach neun bis zwölf Wochen in ihre neuen Familien umziehen würden.

Aber nun, mit seinen elf Jahren, war für Konstantin dieser Moment erreicht, in welchem er sich aktiv für einen Welpen entschied und uns darum bat, Auri als seine eigene Hündin behalten zu dürfen.

Tja, das war nun eigentlich so gar nicht geplant, daß wir von diesem Wurf einen Welpen behalten wollten. Aber was wären wir für Eltern und Hundebesitzer, wenn wir unserem Sohn diesen Wunsch nicht erfüllen sollten? Sich sehr wohl den kommenden Pflichten bewusst, ist Auri deshalb in der Holderheide geblieben und es ist wunderschön zu erleben, wie die Beiden miteinander umgehen, wie sie zusammenwachsen, sich gemeinsam ihre Ziele erarbeiten und ein richtig tolles Team sind. Und daß nicht alles gleich auf Anhieb klappt und daß Erziehen viel mit Geduld und Einfühlungsvermögen zu tun hat - wer wäre da nicht ein besserer Lehrmeister als ein eigener Hund?

Und was für ein Gewinn ist unsere Auri! Sie begeistert durch ihre Freundlichkeit, durch ihre Spielfreude, besonders zusammen mit ihrer Ziehmama "Lilu" und ihre Anhänglichkeit an Konstantin sowie ihr ungemein ausgeglichenes Wesen - wir sind Konstantin wirklich dankbar, daß er sich für diese tolle Hündin entschieden hat...





 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf unserer homepage!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen

viel Freude beim schmökern und stöbern:-)